Viktor von Praun Sigismund

Aus AGKFF
Version vom 10. August 2013, 10:36 Uhr von Daniel Dolinsky (Diskussion | Beiträge) (CSV-Import)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Praun Sigismund Viktor Von (* [[]] [[]] in [[]]; † [[]] [[]] in [[]]), (Tyrnau 1. 6. 1811 - 5. 1. 1830 Krakau), musikal. Wunderkind, Geigenkünstler. Lernte bei Mayseder u. trat schon 1816 in Preßburg auf, ebenso am 17. 12. 1819. Auf einer Italienreise spielte er 1820 in Mailand, 1821 in Rom vordem Papst, derihn .auszeichnete. Blieb bis Ende 1824in Italien, konzertierte 1825 in Paris, kam Ende 1828 nach Dtland: Stuttgart, Leipzig, Berlin, München. Auf einer Reise nach St. Petersburg erkrankte er in Krakau, wo er noch nicht 19-jährig, starb. (R) WBL, ZL. * Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €