Jakob Eduard Alexy

Aus AGKFF
Version vom 10. August 2013, 10:51 Uhr von Daniel Dolinsky (Diskussion | Beiträge) (CSV-Import)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jakob Eduard Alexy (* [[]] [[]] in Unterschwaben/Cerveny Klästor; † [[]] [[]] in Kulmbach / BRD), ( 14. 12. 1916 - 27. 7. 1987 ), Erzieher, Forscher und Erneuerer des Volksschauspiels. St : Kesmark, Preßburg. Lehrer 1940 in Unterderschkowitz, 1940 in Topoltschan; Kriegsdienst 1942/45. Ab 1947 Lehrer, später Rektor in Kulmbach, ab 1980 in Ruhestand, Leiter des Jugendrotkreuzes ebda. Schriftsteller, Dichter, Übersetzer, verdient um die Umformung u. Neubelebung alter Volksschauspiele. Neben Gedichten u. Erzählungen in der KP u. im KJb schrieb er Aufss: "Die Slowakei, Urheimat der Bajuwaren", KJb 5/1954, S. 36 ff; "Gesch. der karpatendt. Volksschauspiele", KJb 11/1960, S. 85 ff; "Bischof Ekbert, der erste Ko lonisator der Zips", KJb 12/1961, S. 85 ff; "J ohann Kupetzky", KJb 14/1963, S. 48 ff; "D ie Dunajetzflößer", KJ b 28/ 1 977 S. 143 ff; "200 Jahre Unter- und Obe rsch wabe n am Dunajetz" , KJb 37/1986, S. 94 ff; Spiele : "Karpatend t. Hirtenspiel", K ass el 198 5; "B eth lehem tragen u. a. Um zug ssp ie le", ebda 1959; "Der Bauer als Wettermacher"; "Schön Hühnchen, schön Hähnchen u. die schöne bunte Kuh"; "In unserer Stadt", München, ab 1952; "Heimat im Jahreskreis", KJb 17/1966, S. 103 ff; "Bei uns im Stall", Weinheim 1970; Mithg. mit A. Karasek u. J. Lang : "Das dt. Volksschauspiel in Böhmen, Mähren u. der Slowakei", Marburg 1984 : (R) Emeritzy, KJb 28/1977, S. 164 ff; KP 31/1980, Nr. 10, S. 5 f; KJb 36/1985, Nr. 6, S. 10. KP 38/1987. Nr. 9. S. 10.

  • Rudolf, R. & Ulreich, E. (1988) Karpatendeutsches biographisches Lexikon, Arbeitsgemeinschaft der Karpatendeutschen aus der Slowakei, Stuttgart, ISBN 3-927096-00-8, Preis: 10,00 €